1960

Erich Reichert wird zum 1. Vorsitzenden gewählt. Zwei Jahre später folgt ihm Richard Gsell. Weitere Reisen nach Pontoise folgen, ebenso erfolgreiche Teilnahmen bei Wertungsspielen. Ein Höhepunkt ist die Reise zum 1. Harmonika-Weltfestival in das schweizerische Luzern.